Psychotherapie – der erste Schritt

Psychische und seelische Probleme können zahlreiche Ursachen und Ausdrucksformen mit sich bringen. Häufig nehmen die Betroffenen die Auswirkungen und Symptome (z. B. Angst, depressive Verstimmungen, Antriebslosigkeit, Trauer, Furcht u.v.a) wahr und können diese Probleme auch in einigen Fällen bis zu einem Punkt aus eigener Kraft überwinden.

Veränderung: Die Zukunft gestalten.

Wenn aber der Punkt erreicht sein sollte, an dem die eigenen Möglichkeiten nicht mehr ausreichen geeignete Lösungen zu finden, ist es spätestens jetzt ratsam fachgerechte Unterstützung und Hilfe anzunehmen.

Ich möchte Sie dazu ermutigen, bei seelischen Sorgen, Fragen und Problemen professionelle psychologische Beratung einzuholen. Liegt ein psychisches Leid(en) vor, könnte zudem eine Psychotherapie angeraten und hilfreich sein.

Der erste Schritt.

Der erste Schritt ist eine erste telefonische Beratung und bei Wunsch eine Terminvereinbarung für ein Erstgespräch. Bei diesem ersten Gesprächstermin in meiner Praxis nehme ich mir Zeit für ein ausführliches Aufnahmegespräch. In weiteren Terminen stelle ich die fachgerechte Diagnose und empfehle Ihnen mögliche Behandlungsschritte.

Wenn Sie meiner Empfehlung zustimmen, beginnen wir mit der Therapie. Je nach Bedarf findet diese meist wöchentlich oder zweiwöchentlich über einige Monate (ca. 10-30 Sitzungen) statt.